1970

Modellbaumeister Josef Schrankl machte sich als Einmann-Handwerksbetrieb in der kleinen Werkstatt im Neben-
gebäude am Wiesenweg im Ortsteil Hart/Alz selbständig.

1975

Die erste Erweiterung wird durchgeführt. So wächst mit dem Verbindungsbau zwischen Wohnhaus und Nebengebäude die Werkstatt um 100 qm. Der erste Azubi beginnt mit der Ausbildung.

1979

Nach Ausbildung zum Modellbauer und 2 Gesellenjahren in der Alzmetall / Altenmarkt und Beendigung des Grundwehrdienstes kommt Sohn Hermann Schrankl in den elterlichen Betrieb.

1983

Sohn Hermann Schrankl legt erfolgreich die Meisterprüfung im Modellbauerhandwerk ab.
Inzwischen sind im Betrieb 3 Modellbauer beschäftigt.

1986

Bau des neuen Betriebsgebäudes durch Hermann Schrankl im Gewerbegebiet Garching.

1987

Hermann Schrankl übernimmt den Handwerksbetrieb vom Vater.

1988

Der Handwerksbetrieb wird in eine GmbH umfirmiert.

 

1996

Der Betrieb wird um 100 qm erweitert. Ein Werkzeugmachermeister für Formenbau wird eingestellt. Die Fertigung mit CAD / CAM und NC beginnt.

2008

Anschaffung der 5-Achs-Fräsmaschine Alzmetall GS-1000/5

2018

Günther Aigner wird neuer Geschäftsführer der Schrankl GmbH.

Hermann Schrankl tritt in die zweite Reihe und ist weiterhin als Prokura tätig.